Der Arbeitskreis 3 zu Fragen der Methodik individueller Versorgung traf sich am 06.03.2015 an der Universität Witten-Herdecke.

Schwerpunkte des Treffens waren:

  • Online-Umfrage –Jury-Preis Poster
  • Generelle Zielsetzung des AK 3 der NaFAG

Es werden zwei Unterarbeitsgruppen zu aufgeworfenen Fragestellungen gebildet.

  1. Stakeholder-Analyse zu den am Versorgungsprozess Beteiligten Interessen- bzw. Berufsgrupen
  2. (Literatur)Recherche zu Assessments und Indikatoren zu Wirkungen von Hilfsmittelversorgungen

Im Verlauf des Treffens wird zudem die nächste Hilfsmitteltagung am 06.11.2015 an der Universität Witten Herdecke geplant.

Interessierte finden hier das komplette Protokoll des Treffens zum download.

Bericht: M. Hubert

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s