Was kennzeichnet eine bedarfsgerechte und wirkungsvolle Hilfsmittelversorgung?

Die Online-Umfrage des Arbeitskreises 3 der Nationalen Forschungs-AG (NaFAG) Hilfsmittelversorgung hat das Thema: Bewertung der Ergebnisqualität von Hilfsmittelversorgungen aus Sicht des beratenden Experten.  Es handelt sich derzeit noch um eine Pilot Befragung, die zunächst an einige ausgewählte Experten auf dem Gebiet der Hilfsmittelversorgung adressiert wurde.

Für die Befragung gelten folgende Ausgangsthesen:

  • Die Beurteilung der Ergebnisqualität von Hilfsmittelversorgungen im Einzelfall kann grundsätzlich in den vier Zieldimensionen Akzeptanz, Nutzbarkeit, zielgerichtete Wirkung und Wirtschaftlichkeit vorgenommen werden. (Siehe Grafik)
    grafik_zieldimens
  • Zur Konkretisierung der Zieldimensionen können folgende Leitfragen formuliert werden:
    • Zieldimension 1 „Akzeptanz“: Wird das Hilfsmittel vom Nutzer angenommen?
    • Zieldimension 2 „Nutzbarkeit“: Kann das Hilfsmittel nachhaltig bedient und genutzt werden?
    • Zieldimension 3 „Zielgerichtete Wirkung“: Wirkt das Hilfsmittel entsprechend der geplanten Versorgungsziele?
    • Zieldimension 4 „Wirtschaftlichkeit“: Stehen die Kosten der Hilfsmittelversorgung in einem angemessenen Verhältnis zum Nutzen des Hilfsmittels?
  • Eine positive Beantwortung dieser Leitfragen lässt auf eine hohe Ergebnisqualität schließen.

Ziel der Befragung ist die Überprüfung der formulierten Ausgangsthesen. Weitergehend zielt die Befragung auf die Entwicklung und Systematisierung von Kriterien und Prüfmethoden für die Beurteilung von Ergebnisqualität individueller Hilfsmittelversorgung ab.

Die vorläufigen Ergebnisse aus der Befragung wurden beim Treffen des Arbeitskreis 3 am 22.11.2013 vorgestellt. In Kürze lässt sich folgendes darstellen:

  • Etwa 40% Rücklauf von Experten mit unterschiedlichen professionellen Hintergründen (n=25)
  • 89 % Zustimmung zum Modell der 4 Zieldimensionen
  • Vielfältige Operationalisierungsvorschläge zur Bewertung der Ergebnisqualität im Einzelfall
  • Uneinheitliches Bild bei der Bedeutung der ZD Wirtschaftlichkeit, Messbarkeit umstritten
  • Posterpräsentation zum Ergotherapiekongress (23.-25. Mai 2014 in Erfurt)

Zur näheren  Erläuterung steht hier die Präsentation zum download zur Verfügung (Ergebnispräsentation Online_Befragung_final).

Advertisements